Author: Gerda

Home / Author Archive

J. S. Bach Inventionen und Sinfonien als pädagogischer Ansatz für Analyse und Interpretation

18.10.2019   Gerda   No comments

Anlässlich des Symposiums “Ist Musiktheorie praktisch?” an der MDW im April 2018 hielt ich den Vortrag unter gegebenem Titel. In der Folge finden Sie, soweit möglich, den Vortrag in schriftlicher Form

Frederic Chopin, Richard Wagner and the Tristan Chord

2.07.2019   Gerda   No comments

Frédéric Chopin – Richard Wagner Mazurka op. 68/4 and the Tristan Chord In this clip I focus on a specific feature that a piece of Frederic Chopin and Richard Wagner

University of Music and Performing Arts Vienna (MDW) ranked No 1

27.02.2019   Gerda   No comments

In 2019 MDW has been ranked No 1 ex aequo with Juilliard School proud to be member of the MDW faculty https://www.mdw.ac.at/ranking/

…zum Nachdenken, über Kunst

21.02.2019   Gerda   No comments

Was Fernando Pessoa über Kunst schrieb…

“Alla breve” in J S Bach’s Fugue in E flat Major WTC II…

8.01.2019   Gerda   No comments

While studying different Urtext editions,  Henle Urtext and Bärenreiter Urtext, of the above mentioned Fugue, I found out that Henle prints “” while Bärenreiter prints “c” for this Fugue. It

Gedanken zu Thomas Bernhard, ein Reisebericht

24.08.2018   Gerda   No comments

Dieser Blogpost basiert auf meiner Leseleidenschaft, die immer auch mit der Musik zu tun hat. (Alles hat bei mir mit Musik zu tun.) Besuch in Obernathal. Ortseinfahrt Obernathal, dann mit

Interpretation, einige Gedanken zu Vortragszeichen bei Beethoven

1.08.2018   Gerda   No comments

Gedanken zu Vortragszeichen bei Beethoven… …Kommunikationsmedium mit uns Interpretinnen und Interpreten? fester Bestandteil des thematischen Materials? „Musik genau Lesen, bedeutet nicht nur: Wahrnehmen, was niedergeschrieben ist (eine Aufgabe, deren Schwierigkeit

Beethoven der Dirigent und Pianist in den Jahren 1808 bis 1815 nach Erinnerungen Louis Spohrs

18.07.2018   Gerda   No comments

Beethoven der Dirigent und Pianist in den Jahren 1808 bis 1815 nach Erinnerungen Louis Spohrs Erzählungen zu den Uraufführungen der 7. Symphonie und des 4. Klavierkonzertes, zu seiner fortschreitenden Gehörlosigkeit

Eröffnung ICNMD, Wien

9.07.2018   Gerda   No comments

Lieder und Klaviermusik von Franz Schubert, Christoph Filler, Bariton Gerda Struhal, Klavier photo credits: Tirza/www.tirza.at   Hilton Am Stadtpark, Wien, 6. Juli 2018

ICNMD 2018, Eröffnungsfeier

8.07.2018   Gerda   No comments

Programmeinführung, Schubert Lieder (Christoph Filler, Bariton) and Impromptu

Gramophone Magazin

11.06.2018   Gerda   No comments

Im Gramophone Magazin wird Angela Hewitt’s Interpretation von Domenico Scarlattis Sonate in G-Moll K. 426 mit jener Sonate in der Einspielung Gerda Struhal’s für Naxos verglichen. Gramophone CD Kritik Scarlatti

Zur Organisation eines Konzertes im 19. Jahrhundert…Take 2, Friedrich Wieck

9.06.2018   Gerda   No comments

Nun kommt Friedrich Wieck zu Wort. Wieck, der Vater der Pianistin und Komponistin Clara Schumann, deren Konzertkarriere er bis zu ihrer Verehelichung mit Robert Schumann pädagogisch und organisatorisch anleitete, führt

Zur Organisation eines Konzertes im 19. Jahrhundert…Take 1 Hector Berlioz über Franz Liszt

8.06.2018   Gerda   No comments

Wir lassen hier den Komponisten, Musikliteraten und Rezensenten Hector Berlioz  zu Wort kommen. Er beschreibt eine Anekdote um Franz Liszt, die besagt, dass der vielgerühmte Virtuose vor halbleerem Saal zu

Vortrag „J. S. Bachs Inventionen und Sinfonien als pädagogischer Ansatz für Analyse und Interpretation“

12.04.2018   Gerda   No comments

Vortrag im Rahmen des Symposiums “Wie praktisch ist Musiktheorie?” Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, MDW Fanny Hensel Saal Anton-von-Webernplatz 1, 1030 Wien 13. April 2018 Symposium “Wie praktisch

JS Bach, Präludien und Fugen…

22.01.2018   Gerda   No comments

…bei der Geburtstagsfeier meines geschätzten ehemaligen Dirigierprofessors, Georg Mark, in Thallern am 20. Jänner 2018 photo credits (beide Photos): Georg Mark

Auszug aus CD “Chopin, Scriabin”, Alexander Scriabins Sonate op. 19 “Fantasie-Sonata”

2.11.2017   Gerda   No comments

Gerda Struhal spielt Alexander Scriabin auf Youtube

Ludwig van Beethoven, Sonate op. 111 2. Satz

20.10.2017   Gerda   No comments

Gerda Struhal spielt den 2. Satz von Beethovens Sonate op. 111 auf Youtube

MDW…my musical home and the most beautiful campus in the world

12.10.2017   Gerda   No comments

MDW im Herbst, Beginn Wintersemester 2017/18

Gerdas Schumann/Ravel CD, Auszug

1.05.2017   Gerda   No comments

Gerda spielt Robert Schumanns Sonate in f-Moll 1. Satz Label Gramola 98804

Erinnerungen, 1999 Cleveland International Piano Competition/ Kulas Hall

28.01.2017   Gerda   No comments

Im Jahr 2017 wird die MDW (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) 200 Jahre alt!

26.01.2017   Gerda   No comments

Ich freue mich, hier zu unterrichten und Teil davon zu sein! www.mdw.ac.at

Einführungstext Solorezital „JS Bach – F Chopin“

15.04.2016   Gerda   No comments

Einführungstext Solorezital „JS Bach – F Chopin“ Zwischen Johann Sebastian Bachs Tod 1750 und Frédéric Chopins Geburt 1810 lagen sechzig Jahre, die geographische Distanz Leipzig – Żelazowa Wola und, neben

Solorezital, Wien

5.04.2016   Gerda   No comments

Montag, den 18. April 2016 Beginn: 19:00 Werke von Johann Sebastian Bach und Frédéric Chopin in der Gesellschaft für Musiktheater Türkenstraße 19, 1090 Vienna Tickets: http://www.iti-arte.at/musiktheater/

Miguel de Cervantes: Don Quijote

6.10.2015   Gerda   No comments

Julia Stemberger, Sprecherin / Gerda Struhal, Piano Wednesday 21 October 2015, 12:30PM Schubert-Saal/Wiener Konzerthaus Music by Domenico Scarlatti, Antonio Soler, Enrique Granados, Isaac Albéniz Subscription series Musik und Dichtung <https://www.konzerthaus.at/subscription/id/347>

Solo Recital at S:t Nikolai Kyrka

9.09.2015   Gerda   1 Comment

Solo Recital at S:t Nikolai Kyrka in Halmstad, Sweden on Sept. 19th 2015 at 10AM wirh music by J. S. Bach, A. Soler, D. Scarlatti and F. Chopin

Rezension – Carinthischer Sommer 2015

5.08.2015   Gerda   No comments

“Kleine Gesten und eine ganz große Wirkung” Die Wienerin Gerda Struhal begeisterte beim CS Ossiach. Chromatische Auf- und Abstiege: Die Pianistin Gerda Struhal präsentierte beim Carinthischen Sommer ein kühnes Programm. Vom

Werkeinführung Solorezital Carinthischer Sommer 2015

14.07.2015   Gerda   No comments

Werkeinführung Solorezital Carinthischer Sommer 2015 veröffentlicht am 31. Juli 2015/Programmheft Carinthischer Sommer 2015 Johann Sebastian Bach Als Johann Sebastian Bach sich um die höchst angesehene Stelle des Thomaskantors in Leipzig

The Carinthian Summer Music Festival 2015

1.07.2015   Gerda   No comments

Gerda Struhal cover story in Kärnten exclusive

Gerdas Dussek Projekt, Auszug

17.12.2014   Gerda   No comments

Rezension, Solo Recital, Musikverein Wien, Zyklus tasten.lauf

16.03.2013   Gerda   No comments

• Die Presse (anlässlich des Debut in der Gesellschaft der Musikfreunde Wien), „Was sind 272 Jahre Altersunterschied schon! Musikverein: Die Wiener Pianistin Gerda Struhal kombiniert Scarlatti mit Schlee. Es ist

Kritik, Naxos CD “Scarlatti-Keyboard Sonatas” Vol. 12, The Dallas Morning News

1.10.2010   Gerda   No comments

The Dallas Morning News, October 2010   Lawson Taitte Viennese pianist Gerda Struhal, virtually unknown in the United States, might change your attitude about Domenico Scarlatti. Especially on the piano,

Kritik, CDs “Chopin, Skrjabin” und “Schumann, Ravel” im Klassik – Magazin FONO FORUM

1.01.2010   Gerda   No comments

Versprechen für die Zukunft Da ist wirklich einmal eine junge Künstlerin, die auf erfreuliche Weise spürbar eigenes mitzuteilen hat und sich nicht einreiht in die Riege der pauschalen Musikanten. Sie